LOL – League of Legends

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • LOL – League of Legends

      LOL – League of Legends
      Champions sind spielbare Charaktere, die vom Spieler gesteuert werden. Alle Champions beginnen das Spiel von Level 1 und werden in League of Legends auf die maximale Champions—Stufe 18 gepumpt und werden mit jedem Level stärker.
      Jeder Champion hat einen Grundangriff, eine passive Fähigkeit und 4 Fähigkeiten:
      Der Basisangriff (Auto-Angriff) wird durch einen Rechtsklick auf den Gegner ausgeführt. Es kann nah und fern sein. Champions greifen automatisch Feinde innerhalb des Angriffsradius an und greifen kontinuierlich weiter an, bis Sie eine andere Aktion angeben. Jeder Champion greift anders an; Bei einigen dauert jeder Angriff länger, bei einigen Champions mit Fernangriff fliegen die Projektile langsamer als bei anderen.
      Passive Fähigkeit des Champions seine grundlegende Eigenschaft, die das Gameplay beeinflusst, aber keine Aktion des Spielers erfordert.
      Ein einfacher Leitfaden zu League of Legends-Modi und Gameplay esport-betme.com/game/lol-wetten
      4 fähigkeiten (Fähigkeiten und Zauber) einzigartige Fähigkeiten Champions. Die meisten von ihnen haben drei Hauptfähigkeiten und einen Ult, der der mächtigste der 4 ist. Die Fähigkeiten haben 5 Ränge, die nach dem Level-Up erworben werden können. Ult hat drei Ränge und kann nach Level 6, 11 und 16 steigen.
      Ausnahmen.
      Um die passive Fähigkeit von Azir zu aktivieren, ist ein Rechtsklick erforderlich. Calista benötigt ihren einzigartigen Gegenstand, um die Fertigkeit zu aktivieren.
      Bei Jace, Elisa, Nidali, Gnar, Shivana und Quinn Ultas verwandeln sie neue Fähigkeiten und verändern die anderen drei. Karma und Heimirdinger Ult fügen ihren Kernfähigkeiten Spezialeffekte hinzu. Und einige Champions bekommen Ult bereits auf der ersten Ebene.
      Einige Champions wie Li Xing können ihre Fähigkeiten innerhalb kurzer Zeit zweimal einsetzen, um einen zusätzlichen Effekt zu erzielen.
      Nur ein Udir-Champion hat keinen Ult, und seine vier Fähigkeiten werden «Racks» genannt (Tigerständer, Schildkrötenständer, Bärenständer und Phoenix-Racks).
      Arten von Schaden.
      Champions verursachen drei Arten von Schaden:
      Physischer Schaden wird durch einen Basisangriff und einige Fähigkeiten verursacht.
      Der magische Schaden wird von den meisten (aber nicht allen) Fähigkeiten verursacht und wird mit dem Basisangriff addiert.
      Wahrer Schaden ist ziemlich selten und kann auf verschiedene Arten verursacht werden. Es ignoriert die Rüstung und kann nicht absorbiert werden, während die physische und magische kann von der Rüstung absorbiert werden.
      "Magisch« und »physisch" sind nur die Begriffe der Spielmechanik und sind nicht mit der Aktion verbunden, die vom Champion ausgeführt wird. Zum Beispiel bei Sejuani in 'Nordwind', wo sie ihre Waffen «physisch» dreht und ihren Feinden magischen Schaden zufügt. Alle Basisangriffe verursachen physischen Schaden, sei es Faustschlag, Fireball, Kugel, Pfeil oder magischer Bolzen.
      Wenn eine Quelle mehrere Arten von Schaden verursacht, wird dies als «Gemischter Schaden» bezeichnet.